Das FabLab glänzt

Frühjahrsputz 2019

Letzten Samstag war es wieder mal soweit. Beim Frühjahrsputz 2019 haben wir das FabLab wieder auf Vordermann gebracht. Fünf fleißige Mitglieder haben aufgeräumt, sortiert, Geräte gewartet, Sachen weggeworfen, verschollene Dinge gefunden, gekehrt und geputzt. Danke für den Einsatz. Der war auch nötig. Nach den letzten Monaten mit intensiver Nutzung hatte sich einiges an Schmutz und Durcheinander angesammelt – aber jetzt glänzt es wieder. Keep it clean!

Gruppenbild

Japanische Schüler im FabLab

Am 18. November waren wieder mal Schüler aus unserer japanischen Partnerstadt Uchiko im FabLab. Wir haben unser Standardprogramm mit den Kids durchgezogen (T-Shirtdruck und beleuchtet Namensschilder) und es hat wieder mal viel Spaß gemacht.

Die fertige Wordclock

Das war der Wordclock-Workshop

Der erste Wordclock Workshop war eine super Sache – obwohl es über 5 Stunden gedauert hat, um die ganzen MDF-Platten mit dem Lasercutter zu perforieren. 5 Teilnehmer haben mit Hilfe des FabLab-Teams 4 Wordclocks hergestellt. Für die Beleuchtung sorgen WS2812b LED-Streifen, so dass die Anzeige in beliebigen Farben erscheinen kann. Die Ansteuerung und die Zeitsynchronisation erfolgt über ein D1 Mini WiFi Modul. Der Rahmen stammt von Ikea und die Buchstaben bzw. Lichtkammern wurden mit dem Lasercutter aus 3 mm dicken MDF-Platten geschnitten. Die fränkische Zeitansage („viertel acht“) war nicht für alle eingängig, konnte aber kurzfristig verhochdeutscht werden.