Windlicht aus alter Flasche

Es weihnachtelt wieder! Was liegt da näher, als was mit Kerzen zu machen. Also hab ich aus einer alten Flasche ein Windlicht fabriziert.
Dazu hab ich mit einem Glasschneider die Flasche eingeritzt und mit zig Wärme/Kälte-Wasserschocks den Boden abgesprengt. Die Flasche war ganz schön dick! Das Polieren der Schnittfläche hab ich mir gespart, indem ich einen mehrlagigen Boden mit dem Lasercutter geschnitten habe, der die Flasche aufnimmt. Der Clou am Boden ist die Belüftung, bei der die Luft durch 8 Kanäle von der Seite angesogen wird, sobald die oben ausströmende Warmluft einen Sog erzeugt – ohne groß windanfällig zu sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.