Ferienprogrammaktion 2014

Herstellen und Auslegen eines elektronischen Multi-Geocaches in Rothenburg. So zu sagen eine Schnitzeljagd mit GPS durch Rothenburg mit elektronischen Hinweisen bei jeder Station.

Für jeden Cache wurde eine Platine mit elektronischen Bauteilen inklusive einer 7-Segment-Anzeige und eines Magnetschalters aufgelötet und mit einem Arduino verbunden. Nun kann mit Hilfe eines Magneten die Anzeige aktiviert werden, die einem einen Hinweis auf den nächsten Cache gibt. Aufbau und Idee wurden der Zeitschrift c’t Hacks 2/2014 entnommen.

Arduinos

Arduinos: Gelötet und in einer Box

Die 10 Kids zwischen 11 und 13 Jahren wurden in drei Gruppen aufgeteilt, die jeweils unterschiedliche Aufgaben zu bewältigen hatten. Eine Gruppe suchte nach geeigneten Verstecken, eine Gruppe lötete und programmierte die Arduinos und eine dritte Gruppe fertigte wasserdichte Gehäuse für die Einheiten.

Ferienprogramm 2014

Kids und Tutoren beim Basteln

Zum Abschluss wurden die Geocaches noch versteckt und ein Probelauf gemacht.
Mal sehen wie sich der Multicache bewährt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.