Wordclock Workshop

Datum: Samstag, 10.11.2018
Uhrzeit: 14:00 – 20:00 Uhr

Beschreibung

Wir bauen eine Wordclock, Vorbild ist dabei die von ~stesie kürzlich gebaute, siehe sein Beitrag hier.

Die Uhr besteht primär aus MDF-Holz, in das die Buchstaben bzw. Lichtkammern geschnitten werden. Filz als Diffusor, als Lichtquelle werden WS2812B LED-Streifen verwendet. Zusammengehalten wird alles von einem RIBBA Rahmen 50×50 cm aus dem Hause IKEA. Last but not least: die Ansteuerung erfolgt mit einem WLAN-fähigen Mikrocontroller (d1 mini).

Das benötigte Material werde ich vorab organisieren.

Zum Anschluss zu Hause benötigt ihr lediglich ein USB-Kabel nach Wunsch (Farbe/Länge) und ein USB-Netzteil (mind. 2A, besser 3A).

Inhalt

  • Wie funktioniert die Wordclock überhaupt? Wie ist sie aufgebaut?
  • Holz mit dem (neuen) Laser Cutter bearbeiten
  • LED-Streifen aufkleben & verlöten
  • Deckplatte lackieren
  • Zusammenbau
Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten (Lötkenntnisse erforderlich)
Gruppengröße: 4
Dauer: ca. 6 Stunden
Kosten Mitglieder kostenlos
Nicht-Mitglieder < 18 J. 5 €
Nicht-Mitglieder > 18 J. 10 €
Material je nach Verbrauch, etwa
50 Euro (Mitgl.);
75 Euro (Nicht-Mitgl.)

Euer Tutor ist ~stesie.

Bitte meldet euch mit Namen, Alter und Vorkenntnissen unter vorstand@fablab-rothenburg.de an.

Es gibt noch 2 freie Plätze [Stand: 07.11.2018]

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.